Beginn der Veranstaltungen: 20 Uhr

Einlass: 18 Uhr

Einlass in den Veranstaltungsraum um ca. 19:40 Uhr.

Freie Platzwahl, keine Sitzplatzreservierungen!

Wir bitten den Veranstaltungsraum nicht vor dem Einlass zu betreten.

Herzlichen Dank!

 

Der Hausherr pflegt bei Bedarf vor den Veranstaltungen informativ-amüsante Führungen durch die alten Gemäuer abzuhalten.

 

 

 

kommende Events:

 

 

08. September 2017:

Carole Alston &

Markus Gaudriot Trio

"The Great American Songbook"

 

Die in Washington geborene Carole Alston studierte Schauspiel, Gesang und Tanz an der renommierten Howard University College of Fine Arts in Washington DC.

Nach mehreren Tourneen und Engagements in vielen Metropolen Europas ließ sie sich in Wien nieder.

Neben ihrer Unterrichtstätigkeit interpretiert Carole Alston auf ganz besondere Art und Weise das „Great American Songbook“ auf internationalen Jazzfestivals und in Jazzclubs im Geiste ihrer Idole Billie Holiday, Aretha Franklin, der „göttlichen“ Sarah Vaughn und Ella Fitzgerald.

Zusammen mit dem groovig swingenden „Markus Gaudriot Trio“ wird sie uns einen stimmungsvollen Abend bereiten.

 

Carole Alston (vocals)

Markus Gaudriot (piano)

Karol Hodas (bass)

Walther Großrubatscher (drums)

 

 

 

13. Oktober 2017:

Tini Kainrath & Peter Havlicek

 

 

 

 

 

 

"Geborgene Schätze - Für Karl Hodina"

 

Gemeinsam tasten sie sich seit Jahren an verschiedenste Musikstile heran und versuchen stets offen zu anderen Musikformen zu sein, wollen jedoch den österreichischen Kern als Zentrum ihrer Musik beibehalten und weiterentwickeln.

 

Tini Kainrath hat sich schon vor vielen Jahren neben ihrer souligen Karriere mit den Rounder Girls oder der Hallucination Company der "entstaubten" Interpretation des Wienerlied's gewidmet. 

 

Auch Peter Havlicek steht für das neue Wienerlied und in den letzten Jahren durfte man ihn samt seiner Kontragitarre bei den Neuen Wiener Concert Schrammeln, sowie mit zahlreichen neuen Formationen zwischen Wiener Musik und Jazz erleben.

An diesem Abend werden speziell viele Lieder Karl Hodinas  wie z.B.

 "I liassert Kirschen für di wachsen ohne Kern " erklingen.

 

 
Tini Kainrath – Stimme

Peter Havlicek – Kontragitarre, Stimme

 

 

 

10. November 2017:

Mario BERGER

 

„That's me“

Eigenes, Chansons und Klassik

 

 

 

 

 

Der Meister ist wieder unterwegs. Diesmal solo. Nun, der Begriff „Solo“ ist dabei etwas untertrieben. Denn er hat erstaunlich viel Gepäck dabei. Und das wiegt, obwohl er dabei Tönendes von Mozart bis Flamenco, von Bach bis Adriano Celentano und noch dazu quasi als Übergepäck bemerkenswerte Eigenkompositionen aus seinem Tourkoffer packt, allesamt klassisch verspielt, südländisch leicht, und doch immer wieder Mario Berger.

 

Er entführt das Publikum mit seiner musikalischen Genialität auf eine Reise rund um dem Globus, bei der man kein Fortbewegungsmittel braucht, die alle Grenzen überwindet, die keine Sprachkenntnisse erfordert, bis man schließlich direkt dort landet, wo es am Schönsten ist: In eine Welt, in der nur das Gefühl zählt.

Peter Pauswek( Autor)

 

 

 

23. Dezember 2017:

Herbert Swoboda Quintett

"Swingin' Christmas"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

bisherige Events:

 

31. Mai 2014: Diknu Schneeberger Trio

28. Juni 2014: klezmerreloaded

01. August 2014: Theater ImBiss

29. August 2014: Sobczyk und Stächelin

26. September 2014: Lisa Rabél Trio

25. Oktober 2014: Eva Billisich & Mr. Holliwood

22. November 2014: Carole Alston & Band

20. Dezember 2014: Paul Fields Trio

06. Februar 2015: Peter Ratzenbeck

06. März 2015: AnneMarie Höller & Mario Berger

18. April 2015: Theater ImBiss

20. Juni 2015: Three Wise Men  

07. August 2015: Yta Moreno Trio

25. September 2015: Diknu Schneeberger Trio

06. November 2015: Koolinger

18. Dezember 2015: Sobczyk & Stächelin

19. Februar 2016: CAOBA

15. April 2016: Achazium Swing Stars-Heribert Kohlich Trio

20. Mai 2016: Peter Ratzenbeck

25. Juni 2016: Three Wise Men

19. August 2016: Peter DeVille

23. September 2016: Karl Hodina

18. November 2016: Richard Oesterreicher Quartett

23. Dezember 2016: Korso light

24. Februar 2017: Joschi Schneeberger Quintett

02. April 2017: Rossano Sportiello solo

12. Mai 2017: Heinz von Hermann & Markus Gaudriot Trio

23. Juni 2017: Koolinger